Gitarrenunterricht

Grundsätzlich starte ich bei Kindern mit der klassischen Gitarre.
Diese bildet die Grundlage, auch wenn das Interesse, z.B. an einer E-Gitarre groß ist.
Mit kleinen Händen ergibt der Unterricht direkt auf einer E-Gitarre wenig Sinn, daher starten wir mit einem guten Fundament !

•  Erlernen der Grundtechniken (Sitzen und Haltung der Gitarre, Handhaltung)
•  Erste Notenkenntnisse
•  Anschlagtechniken
•  Zusammenspiel Schüler - Lehrer
•  Der künstlerische Ausdruck im Spiel
•  Einfache Zupftechniken
•  Einfache Akkorde
•  Zweistimmiges Spiel
•  Rhythmus
•  Liedbegleitung
•  Harmonielehre
•  Gehörbildung
•  Tabulatur im Zusammenhang mit den Noten
•  Spielen mit Plektrum
•  Übungen mit Metronom
•  Skalen und Tonleitern
•  Solospiel 
•  verschiedene Stilrichtungen 
•  Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen (auch Abiturprüfungen) und den Beruf des Musikers

Im Bereich der E-Gitarre sind die Möglichkeiten grenzenlos.
Um alles zu können, reicht ein Leben nicht aus.
Die Bereiche Jazz, Rock, Pop, Blues, Metal und viele andere Richtungen lohnen sich, entdeckt zu werden. 
Ich beschäftige mich mit meinen Schülern generell mit allen Richtungen, um alle Möglichkeiten, die in der „modernen Gitarre“ stecken, zu zeigen.
Natürlich kommen die eigenen Wünsche der Schüler nicht zu kurz! Wenn man ein Ziel hat, kommt man am schnellsten voran.
Man sollte nur nicht in Schubladen denken und, ab und zu, auch mal etwas anderes entdecken.
An verschiedensten Spieltechniken mangelt es auf der E-Gitarre jedenfalls nicht.

Wir decken im Unterricht die verschiedensten Techniken und Stile ab, z.B.
•  Skalen und Tonleitern
•  Akkorde
•  Funk und Soul
•  Tapping
•  Sweeping
•  Arpeggien
•  Legatotechniken
•  Spielen in einer Band / mit anderen Musikern
•  Arbeiten als Session-Musiker: songdienlich spielen und arrangieren
u.v.m.



 

Marktstraße 9, 65396 Walluf | 06123-972607 | mail@michaelleukel.com | Datenschutz | Impressum