Das Unterrichtskonzept

In erster Linie muss der Spaß und der Wille vorhanden sein, ein Instrument zu erlernen.
Ohne dies wird es schwierig, ein Ziel zu erreichen.
Gerade in unserer schnelllebigen Zeit wird es immer wichtiger, sich mit etwas zu beschäftigen, das keinem direkt „zufällt“.
Wissenschaftlich ist es erwiesen, dass das Erlernen eines Instruments die Intelligenz fördert und komplexe Zusammenhänge trainiert werden.

Ich unterrichte mit Leidenschaft und großem Spaß Schüler und Schülerinnen aller Altersklassen.
Der Unterricht ist grundsätzlich so aufgebaut, dass wir ein Fundament erarbeiten (insbesondere bei Anfängern ohne Vorkenntnisse).
Auf dieses Fundament wird alles aufgebaut. Das Erlernern der diversen Spieltechniken, Noten, Harmonielehre und die Gehörbildung sind heutzutage ein Muss, besonders dann, wenn man etwas mehr als den „Durchschnitt“ erreichen möchte.
Theoretische Kenntnisse werden automatisch „mitgelernt“ und wir bilden damit die Grundlagen, die auch für den schulischen Unterricht gefordert werden. 

Der Unterricht folgt einem über viele Jahre entwickelten Lehrplan, der individuell angepasst wird (insbesondere an das eigene Tempo der Schüler).
Ich möchte den Schülern alle Dinge „an die Hand geben“, die man braucht, um das zu machen, was am Ende richtig Spaß macht:
Kreative MUSIK!

 

Marktstraße 9, 65396 Walluf | 06123-972607 | mail@michaelleukel.com | Datenschutz | Impressum